5028a44eb655e101dd25720970f9dfd8.svg  support@spystore.at      Lieferung und Bezahlung      Alles über dem Einkauf      Blog      Aktuell

So sichern Sie den Raum vor der Tür vor Vandalismus

Ich muss den Raum vor der Tür zu meiner Wohnung im Auge behalten. Dies ist ein Satz, den wir sehr oft von Kunden hören. Der häufigste Grund für eine versteckte Kamera ist Vandalismus oder sogar Angst um Ihre eigene Gesundheit. Schauen wir uns die Möglichkeit an, den Raum vor der Tür zu sichern.

Digitale Gucklöcher

Die leichteste Lösung zur Überwachung des Raums vor der Tür ist ein spezielles Türspion. Das digitale Türspion (oder auch digitales Guckloch genannt) ist mit einer Kamera und einem Rekorder ausgestattet. Möglicherweise auch mit einem Bewegungsmelder oder Infrarotdioden für Nachtsicht.

Wenn Sie die Täter direkt auf frischer Tat ertappen möchten, müssen Sie einen Türspion verwenden, das von außen nicht erkennbar ist. Dies wird durch Gucklöcher aus der Secutron DoorGuard-Serie erfüllt.

 

Röhrenförmige Minikameras

Miniaturkameras in röhrenförmiger Form, oft Inspektions- oder Schlangenkameras genannt, sind die perfekte Lösung, wenn es aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, die Kamera in einer Tür zu installieren. Bohren Sie einfach ein Loch in die Wand und setzen Sie die Kamera ein. Es ist normalerweise möglich, röhrenförmige Kameras mit einem Durchmesser von etwa 3-4 mm zu kaufen. Wenn Sie etwa zehnmal mehr bezahlen, können Sie eine Kamera mit einem Durchmesser von weniger als 1 mm kaufen.

 

Versteckte Kamera im Flur installiert

Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Kamera direkt im Flur zu installieren. Zu diesem Zweck sind Tarnkameras in solchen Objekten geeignet, die normalerweise in Korridoren vorkommen. Mögen:

  • Ein Bewegungs-PIR-Sensor, der möglicherweise wie von Lichtern aussieht
  • Rauchmelder an der Decke montiert
  • gefälschter Schalter

Beachten Sie bei der Installation dieses Kameratyps, dass der Vandal wahrscheinlich den Ort kennt. Daher muss die Kamera installiert werden, damit das neue Objekt nicht sofort wahrgenommen wird. Ein an der Decke montierter Rauchmelder scheint in dieser Hinsicht der beste zu sein, da die Leute nur sehr wenig an die Decke schauen.

Wenn es im Flur dunkel ist

Wenn im Korridor keine Bewegungssensoren zum Einschalten der Lichter installiert sind, ist die Situation bei der Überwachung des Raums ziemlich kompliziert. Wenn zumindest Restlicht von der Straße den Korridor durchdringt, kann ein spezielles digitales Guckloch aus der Secutron DoorGuard UW-LL-Serie eine ausreichende Lösung sein, die dank einer besonders empfindlichen Kamera auch bei schlechten Lichtverhältnissen geeignet ist.

Wenn es im Korridor jedoch vollständig dunkel ist, besteht die einzige Möglichkeit darin, entweder eine Kamera mit integrierter Beleuchtung zu verwenden oder eine externe IR-Beleuchtung hinzuzufügen. Die externe IR-Beleuchtung kann entweder separat verwendet oder in ein bestimmtes Objekt getarnt werden. Zum Beispiel in ein Bewegungssensor oder ein Blumentopf.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, ein Licht vor Ihrer Tür zu installieren, das automatisch von einem Bewegungssensor geschaltet wird. In bestimmten Situationen kann es ausreichend sein, räumliches Abhören zu verwenden, bei dem wir den Täter zwar nicht sehen, ihn aber an seiner Stimme erkennen können.

Neue Produkte

Artikeln und Blogs

Neuheiten aus dem SPY Geschäft

Covid ist hinter uns
Covid ist hinter uns

Es hat uns auch in der Firma betroffen, aber vielleicht haben wir es hinter uns.

Neuheiten am Ende Januar
Neuheiten am Ende Januar

Wir haben nicht nur neue Produkte für Sie, sondern auch professionelle Artikel.

Grüße nach dem neuen Jahr
Grüße nach dem neuen Jahr

Mit Solarenergie verlängern wir die Ausdauer praktisch unbegrenzt.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Diskussion

Das Thema wurde bislang nicht kommentiert.

Zur Diskussion können nur registrierte und angemeldete Benutzer beitragen.